Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Legend of the Green Dragon - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gajia

Elfen-Mogli

  • »Gajia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. August 2014, 12:24

Lumpenmagier Pimbalims Traumkabinett

~

‘Mal hier und mal da! Das Häuschen wandert, ich habs gesehen!’ Mit gerunzelter Stirn hältst du inne, als du die aufgebrachte Stimme einer alten Frau vernimmst, welche sich angeregt mit einer Gruppe verschiedenster Wyrmländer unterhält. ‘Erst stand es in einer dunklen Gasse in Thalheim, am nächsten Tag war es verschwunden. Und eine Woche später habe ich es mitten im Wald gesehen!’ Ihre Zuhörer schütteln mit gerunzelter Stirn den Kopf, scheinen die Alte für verrückt zu halten, doch ihre Beteuerungen lassen dich aufhorchen. ‘“Und darin lebte ein Magier, ziemlich heruntergekommen und mit irrem Blick! Ein wahnsinniger Magier mit einem wandernden Häuschen!’

Du wendest dich bald darauf grübelnd ab, lässt die Alte weiter zetern und hast genug gehört. Nun, ob du dich auf die Suche nach diesem ominösen Magierhäuschen machen solltest?

~



Ooc: Hinter dem Traumkabinett des Lumpenmagiers steckt eine Idee, die vor einigen Jahren hier auf dem Server entstand und damals mehrfach erfolgreich umgesetzt wurde. Ein Spiel im Spiel. In einem immer wechselnden Dungeon mit immer wechselndem Szenario, haben sich immer wechselnde Spieler zusammengefunden, um ‘Die Werwölfe von Düsterwald’ zu spielen. Wie das funktionieren soll?

Im Traum! Auch unsere Charaktere haben Träume und Träume können verrückt sein! Abgedreht! Und vollkommen seltsam. Ein Piratenschiff auf hoher See? Eine Trollgemeinde im tiefsten Sumpf? Eine Gnomkolonie im dunklen Wald? Egal wo, egal was, eines haben diese Träume gemein: Es gibt innerhalb der träumenden Gruppe einige, die alle Anderen töten wollen. Und diejenigen müssen enttarnt werden, bevor es zu spät ist!

Das Ganze läuft nach den Regeln des Spiels ‘Die Werwölfe von Düsterwald’ ab. Ein Spielleiter, der über Tauben Rollen verteilt und die Teilnehmer durch eine Geschichte leitet. (Wer die Regeln nicht kennt, kann sich im Internet darüber informieren, oder im zu diesem Thema zugehörigen Anmerkungsthread Fragen stellen.)

Das Besondere hieran ist, dass man seine eigenen Charaktere out of character spielen kann, ohne sie wirklich out of character spielen zu müssen. Denn eure Chars träumen! Und in Träumen kann, wie wir alle wissen, alles passieren. Und ob eure Charaktere sich letztlich an diesen verrückten Traum erinnern bleibt ganz euch überlassen.

Wichtig:
  • Es wird für jede Spielrunde eine Woche vor dem Spieltermin eine Ankündigung geben. Bis zum Tage des Spiels habt ihr dann die Möglichkeit euch für die anstehende Spielrunde anzumelden. Es können bis zu 10 Spieler gleichzeitig teilnehmen und die ersten 10 Anmeldungen zählen. Spieler, die noch nie teilgenommen haben werden bei der Anmeldung bevorzugt behandelt.
  • Anmeldungen können an mich geschickt werden. Entweder im Spiel oder aber hier im Forum.
  • Da ein solches Spiel recht viel Zeit in Anspruch nehmen kann, wird der Spielbeginn vorerst immer in den Nachmittagsstunden sein. Und die Termine werden meist am Wochenende angesetzt.


Da es sicher noch die ein oder andere Verständnisfrage gibt, scheut euch diese nicht im Anmerkungsthread zu stellen. Ich werde versuchen euch das doch etwas komplizierter klingende Spielkonzept so verständlich wie möglich zu machen.
Alara: "Eure hoheitliche Garstigkeit."

:wolf:

So don't you worry your pretty little mind.
People throw rocks on things that shine and life makes love look hard
...
but they can't take what's ours.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Gajia« (3. August 2014, 18:49)


Gajia

Elfen-Mogli

  • »Gajia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. August 2014, 12:27

Erster Termin: Sonntag den 10.08.2014 um 15:00 Uhr

Spielleiter: Gajia

Angemeldete Spieler:
1. Pyro
2. Lunimar
3. Alastor
4. Ascardia
5. Yuro
6. Ciara
7. Moira
8. Haukrinn
9. Denieru
10. DeepDarkness
Alara: "Eure hoheitliche Garstigkeit."

:wolf:

So don't you worry your pretty little mind.
People throw rocks on things that shine and life makes love look hard
...
but they can't take what's ours.

Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von »Gajia« (20. September 2014, 18:06)


Gajia

Elfen-Mogli

  • »Gajia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. August 2014, 00:07

Duftende Opferungen im Goblindorf


Ein Traum war es, der nicht von Größe handelte. Jedenfalls nicht von körperlicher Größe. Auf unterschiedlichen Wegen, wissentlich und unwissentlich gegangen, verliefen sich einige Wyrmländer hin zu jenem Haus, das wandert. Das Haus des Lumpenmagiers Pimbalim. Das Traumkabinett. Die Schwelle übertreten, fanden sie sich wieder in einer Welt, die echt zu sein schien und doch falsch. Sie alle steckten in den Körpern kleiner graugrüner Goblins, mit großen spitzen Ohren und grausig krächzenden Stimmen.

Und damit begann das Spiel. Ein Spiel um Leben und Tod. Ernst und doch wiederum nicht ernstzunehmen. Tage verbrachten sie damit an einer feierlichen Tafel zu speisen, Nächte damit an der feierlichen Tafel zu schlafen. Doch mit dem Schlaf kam nicht nur die Erholung. Einige unter den goblinschen Wyrmländern gehörten dem Kult des Pampschulli an. Ein Kult, der einen für seine große Nase und seine Vorliebe für starke Düfte bekannten Sinnesdämon anbetet. Und jede Nacht, wenn die Feiernden in tiefen Schlummer fielen, opferten die Kultisten einen ihrer Mitgoblins in einem grausam wohlriechenden Ritual dem großen Pampschulli. Unter dem Mantel der Geheimhaltung und Täuschung wandelten sie unter den Goblindorfbewohnern, mit dem Ziel einen jeden von ihnen zu einem duftenden Ende zu bringen.



  • Der unschuldige Goblin Pyro starb schon in der ersten Nacht. Ein Mund voller Honig, Blüten und Kräutern nahm ihm die Luft und erstickte die Schreie, die seiner sterbenden Kehle entweichen wollten, als ein Schwarm Bienen, angelockt vom Honigduft, seinen kleinen grünen Körper zerstachen.
  • Der unschuldige Goblin Denieru wurde tags darauf von der empörten Goblinmeute aufgespießt und als Festagsbraten übers Feuer gehängt. Man hatte ihn zu unrecht verdächtigt ein Kultist zu sein.
  • Die unschuldige Gobline Ciara wurde in der zweiten Nacht an ihrer züngelnden Zunge an Baum aufgeknüpft und starb an akuter Mund und Ohren Verstopfung durch Rosensträuße. (Die mit extra vielen Dornen.)
  • Die unschuldige Gobline DeepDarkness wurde, dem unschuldigen Goblin Denieru gleich, angeschuldigt ein Kuttenträger zu sein und ungerechtfertigt zum Braten übers Feuer gehängt.
  • Die Goblinkultistin Lunimar verstarb an einer Überdosis misslich fiesen Schamanengiftes. Sie fand ihren Tod, als sie einen unschuldigen Goblin in einer Grube gefüllt mit Blumen und Kräutern Kopfüber vergraben wollte. Der Unschuldige wurde vom Schamanen noch in der gleichen Nacht gerettet.
  • Die Rakanishu Ascardia, welche nicht nur Würdenträgerin sondern auch Schamanin war, wurde mit Hilfe des letzten verbliebenen unschuldigen Goblindorfbewohners zu unrecht auf das Grillfeuer verfrachtet. Die Kultisten hatten es geschafft ihr die eigenen Taten in die Schuhe zu schieben.
  • Der unschuldige Goblin Haukrinn verblieb als letzter gegen die Überzahl der noch lebenden Kultisten. Er wurde auf ganz besonders ausgiebige Art und Weise, mit viel Liebe zum Details an Pampschulli geopfert.

  • Die Goblinkultisten Yuro und Alastor haben es geschafft das gesamte Dorf dem Sinnesdämon Pampschulli darzubieten. Als Totenopfer und unter Verlust nur eines einzigen Mitkultisten.


Ob die betroffenen Wyrmländer sich an diesen Traum erinnern werden? Ob sie es überhaupt wollen? So oder so bleibt anzumerken: Bei der Durchführung dieses Spiels sind keine Tiere und/oder kleine Kinder zu Schaden gekommen!
.

Ooc: Eine wunderbare erste Runde, in der sich gezeigt hat, dass das Wyrmland viel Potential für viele weitere Spiele in Pimbalims Traumkabinett hat.
Alara: "Eure hoheitliche Garstigkeit."

:wolf:

So don't you worry your pretty little mind.
People throw rocks on things that shine and life makes love look hard
...
but they can't take what's ours.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gajia« (11. August 2014, 14:08)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deep Darkness (27.09.2014), Lunimar (14.08.2014), PyrO (11.08.2014), Dehmyen (11.08.2014), Ascardia (11.08.2014)

Gajia

Elfen-Mogli

  • »Gajia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. März 2016, 18:35

Das Häuschen lädt nach langer Zeit erneut ein!

Mal an diesem, mal an jenem Ort, kaum da und schon wieder fort. Die Gerüchte um das wandernde Häuschen, das Kabinett der Träume, schweifen wie ein magischer Schatten durch das Land. Gibt es ihn wirklich? Den in Lumpen gehüllten Magier mit dem wahnsinnigen Blick? Das Haus, das Träume schenkt? Wer den Gerüchten traut und mutig ist, hält Ausschau nach einem Ort, den niemand so schnell vergisst.




Zweiter Termin: Sonntag den 10.04.2016 um 14:00 Uhr

Spielleiter: Gajia

Angemeldete Spieler:
1. Belia
2. Asur
3. Lycidas
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

Warteliste für wiederholte Teilnahme:
1. Ascardia


Nach Langem starten wir mal, nach Interessensbekundungen, einen neuen Versuch. : )
Wenn sich bis Ende nächster Woche genügend Mitspieler finden, dann freue ich mich auf eine neue Werwolfrunde.
Alara: "Eure hoheitliche Garstigkeit."

:wolf:

So don't you worry your pretty little mind.
People throw rocks on things that shine and life makes love look hard
...
but they can't take what's ours.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Gajia« (31. März 2016, 15:18)


Social Bookmarks